juleica-Antrag

Voraussetzung für die Beantragung

Damit eine juleica beantragt werden kann müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.
Der*die Jugendliche muss mindestens 16 Jahre als sein. Die juleica kann aber auch in begründeten Ausnahmefällen für eine*n Jugendliche*n beantragt werden, der*die erst 15 Jahre alt ist. Diese*r muss dann jedoch schon mindestens 2 Jahre im Verband ehrenamtlich tätig sein.

Die Ausbildung muss den in den Grundsätzen festgelegten Mindeststandards entsprechen, z.B. mindestens 40 Zeitstunden sowie eine Ausbildung in Erster Hilfe umfassen und die in den Grundsätzen benannten Themen behandeln.

Zudem muss der Träger die für die Zulassung zur Beantragung notwendigen Voraussetzungen erfüllt haben. Die Träger müssen ihre Ausbildungskonzepte sowie eine Selbstverpflichtungserklärung hinterlegen und anerkannter Träger der Jugendhilfe nach § 75 SGB VIII sein.

Voraussetzungen für die Verlängerung der juleica

Die juleica ist bis zu drei Jahre gültig. Danach kann sie verlängert werden, wenn eine Fortbildung von mindestens 12 Zeitstunden erfolgt. Hierfür muss ein erneuter Antrag unter www.juleica-antrag.de eingegeben werden, bereits von der Grundausbildung vorhandene Benutzer*innenkonten können weiter verwendet werden. So müssen ausschließlich die Daten zur Fortbildung eingegeben werden. Sollte das alte Passwort nicht mehr bekannt sein, können die Antragsteller*innen

Antrag

Die juleica wird von dem*der Jugendlichen selbst oder vom Träger der Ausbildung des*der Jugendlichen online beantragt. Hinweise zur Antragstellung findet ihr hier.
Zur Verlängerung der juleica muss ein neuer Onlineantrag ausgefüllt werden. Hier geht es zum Onlineantrag.